Projektübersicht

Die Scheunenfete im Kartoffelkeller ist seit Jahrzehnten Tradition und Kult(ur) in Keppeln. In den vergangenen Jahren kamen immer wieder neue Auflagen der Behörden hinzu, die wir nun im Rahmen einer umfangreichen Aktion erfüllen wollen.
Dazu gehören eine feuerfeste Decke im Kartoffelkeller und die Neuschaffung von sicheren Notausgängen.

Kategorie: Jugend

Stichworte: Scheunenfete, Kartoffelkeller, Keppeln, Landjugend

Finanzierungszeitraum 23.06.2017 10:06 Uhr - 21.09.2017 00:00 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Oktober-November 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht darum, die notwendigen und sinnvollen Brandschutz- und Sicherheitsauflagen zu erfüllen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen die Scheunenfete im Keppelner Kartoffelkeller für die nächsten Jahre-Jahrzehnte auf "sichere" Beine stellen. So können aus den bisherigen 30 Jahren im Kartoffelkeller, dann hoffentlich auch 50 Jahre werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Scheunenfete in Keppeln ist Kult(ur) !!!
Ganze Generationen von Landjugendlichen haben hier tolle Feten erlebt. Das soll auch in Zukunft möglich sein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Baumaterialen für die Umsetzung der Maßnahmen können damit großteils finanziert werden, den übrigen finanziellen Anteil sowie die Arbeitsleistung trägt die Landjugend selber.

Wer steht hinter dem Projekt?

Träger des Projektes ist die KLJB Keppeln (Katholische Landjugendbewegung Kerppeln e.V.).
Die Landjugend Keppeln besteht seit über 60 Jahren.
Sie ist fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft in Keppeln.