Projektübersicht

Unser Verein möchte den Spielplatz an der Nettesheimstraße erhalten und neu gestalten, um dem aktuellen Bedarf an Spielorten für unsere kleinsten Bürger gerecht zu werden. Außerdem besteht ein wachsender Bedarf an Orten der Begegnung für Jung und Alt, auch außerhalb von Institutionen.
Die Anschaffung einer Erwachsenen-Kind-Schaukel ist eine Anschaffung im Rahmen unseres Konzeptes. Das Konzept ist einzusehen unter: www.spielplatz-nettesheimstrasse.de

Kategorie: Soziales
Stichworte: Ort der Begegnung, Nettesheimstraße, Spielplatz, Alt und Jung, Spielen
Finanzierungs­zeitraum: 01.04.2019 12:03 Uhr - 30.06.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: bis Sommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Erhalt und Gestaltung des Spielplatzes an der Nettesheimstraße

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Spielplatz an der Nettesheimstraße soll ein Spielplatz für Kleinkinder und Ort der Begegnung für Jung und Alt (inklusiv und barrierefrei) werden nach dem Motto "Miteinander leben- voneinander lernen". Entsprechende Ziele sind die Einrichtung von barrierefreien Wegen, eines Sandspielbereiches für Kleinkinder, unterfahrbaren Spieltischen (z.B. Mensch ärgere dich nicht), einer Boulebahn, Spielelemente für alle Sinne, inklusive Spiellandschaft für Kinder bis 6 Jahren mit Zufahrtsrampe, Erwachsenen-Kind-Schaukel.
Mit dem Niersfunding wird das Ziel "Einrichtung einer Erwachsenen-Kind-Schaukel" angestrebt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Als Spielelement sind Schaukeln eines der wohl bekanntesten und beliebtesten Spielgeräte. Die Schaukelbewegung ist ein sehr schönes Erlebnis, sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen. Sie sorgt für Lachen und Glücksgefühle, wirkt sich positiv auf die physische und psychische Gesundheit aus und fördert z.B. die Eltern/Großeltern-Kind-Interaktion während des Spiels und wird so zu einer verbindenden Erfahrung.
Mit einer Spende sagt der Unterstützer: „Ja!“
„Ja!“ zum Spielplatz Nettesheimstraße, ein Ort des Spiels, der Begegnung und des Miteinanders.
„Ja!“ zur Einrichtung einer Erwachsenen-Kind-Schaukel.
„Ja!“ zu Lachen und Fröhlichkeit!
„Ja!“ zu Spiel und Spaß hört mit dem Kindesalter nicht auf!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Spendengeldern werden wir ein Schaukelgerüst neu bestücken mit einer Erwachsenen-Kleinkind-Schaukel und einem zweiten Kinder-Schaukelsitz.

Sollte uns noch zusätzlich Geld zur Verfügung stehen, fließt dieses in die weitere Ausstattung des Spielplatzes.

Wer steht hinter dem Projekt?

der Verein "Spielplatz Nettesheimstraße e.V. - Spielen für alle -"
1. Vorsitzende: Cornelia Janßen
2. Vorsitzende: Yvonne Wiede
1. Geschäftsführer: Klaus Wiede
2. Geschäftsführer: Werner Borghs
1. Schriftführerin: Elena Brimmers
2. Schriftführerin: Helge Engelien
1. Kassenprüferin: Samantha Bausback
2. Kassenprüferin: Laura Bouten

Projektupdates

11.04.19

Wir haben das Geld für die Schaukelsitze zusammen! Ein erstes Ziel ist mit dem Niersfunding erreicht und damit enden die Zuschüsse der Voba. Doch wir brauchen darüberhinaus Geld, um weitere Spielelemente zu finanzieren. Bis Ende Juni bleibt u.a. dieses Spendenportal dafür geöffnet. Dann gibt es die Ausschüttung u. wir können die Anschaffungen tätigen. Wir sagen allen Unterstützern sowie der Voba "DANKE"!
Ein Vereinskonto der Voba, das uns sofort zur Verfügung steht: DE 90 3206 1384 5117 4160 13