Projektübersicht

Es gibt eine Tradition in einigen deutschen Orten, im Mai einen Vereinsbaum aufzustellen, an dem alle Vereine des Ortes mit einem Wappen vertreten sind.
In einigen Orten, auch hier am Niederrhein, wird ein solcher Vereinsbaum dauerhaft aufgestellt.
Der Heimatverein Keppeln möchte auch gerne einen solchen Vereinsbaum aufstellen, der fest installiert werden soll im Bereich der Dorfschule.

Kategorie: Kultur
Stichworte: Vereinsbaum, Wappen, Vereinswappenbaum, Vereine, Heimatverein Keppeln
Finanzierungs­zeitraum: 23.09.2020 09:15 Uhr - 22.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 22.09.2020-22.12.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit dem Projekt wollen wir die dörfliche Gemeinschaft fördern und althergebrachtes Kulturgut bewahren.
Alle Keppelner Vereine und Gruppen sollen mit einem Wappen an dem Vereinsbaum vertreten sein und so die Zugehörigkeit zum Heimatort Keppeln darstellen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Durch die Aufstellung des Vereinsbaumes mit den Wappen der Keppelner Vereine und Gruppen wird die Tradition des Zusammenhaltes der Vereine im Dorf sichtbar dargestellt. Hierdurch werden alle Einwohner von Keppeln und alle Mitglieder der Keppelner Vereine und Gruppen einbezogen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wer dörfliche Strukturen fördern und gleichzeitig alte Traditionen erhalten will, sollte die Aufstellung des Vereinswappenbaumes unterstützen. Um die Dorfgemeinschaft lebendig zu halten, bedarf es immer wieder neuer Ideen sich hiermit zu identifizieren

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im Herbst 2020 soll der Baubeginn des Vereinswappenbaumes in Keppeln erfolgen.
Ende 2020 soll die Aufstellung des Vereinswappenbaumes im Bereich der Dorfschule erfolgen.
Sollte etwas mehr Geld zusammenkommen, werden wir dieses für die Figur des Heiligen Jodokus, die auf dem Wappenbaum oben angebracht werden soll, einsetzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Träger und Initiator des Vorhabens ist der Heimatverein Keppeln.